3d Fiber Lash Mascara – Hype oder Wundermittel?

Lange Wimpern, die gleichzeitig dicht sind und natürlich aussehen sollen – das sind die Versprechen für 3d Lashes. Verschiedene Hersteller bieten aktuell die Mascaras an, die für bis zu 300 Prozent längere und dichtere Wimpern sorgen sollen. Kein Wunder, dass diese Produkte zum Hype geworden sind. Dabei stellt das Auftragen von zwei unterschiedlichen Tuschen eine Besonderheit dar. Der Effekt ist ein ganz besonderer – der Zeitaufwand ist aber auch höher. Was kann ein Fiber Mascara wirklich und was sind die besonderen Stärken von den Produkten? Welche Hersteller sind besonders zu nennen und in welchem Preissegment befinden diese sich? Diese Fragen werden im Folgenden genau wie die richtige Anwendung der Tuschen beantwortet. Der Effekt ist aber tatsächlich deutlich sichtbar und unterscheidet sich zu recht von einer klassischen Mascara. Allerdings muss dafür ein etwas höherer Zeitaufwand in Kauf genommen werden.

Die bekanntesten 3d Lashes

Die beiden wohl bekanntesten Produkte in diesem Bereich sind aktuell sicherlich noch die von Younique und Best Lash. Beide Mascaras sorgen für längere und dichtere Wimpern – und sind einfacher abzuschminken als normale Produkte. Es gibt allerdings in diesem Bereich eine Vielzahl von Produkten. Diese sorgen für mehr oder weniger überzeugende Ergebnisse. Das Problem bei vielen Mascaras ist, dass die Ergebnisse komisch oder unnatürlich aussehen. Manchmal fällt die Tusche im Laufe des Tages in kleinen Krümeln herab oder reizt sogar die eigenen Wimpern. Daher ist es bei 3d Lashes auch so wichtig, dass die Produkte genau miteinander verglichen werden. Auf diese Weise ist es einfacher eine passende Option auszusuchen. Der höhere Arbeitsaufwand ist bei allen Wimperntuschen mit dem 3d Effekt vorhanden. Anders lassen sich diese Effekte eben nicht erzielen.

Vorteile vom Fiber Mascara

Der 3d Fiber Lash Mascara bietet eine Reihe von Vorteilen und ist deshalb weiterhin recht beliebt. Die Wimpern werden vielleicht nicht die versprochenen 200 bis 300 Prozent länger und dichter – doch der Effekt ist deutlich zu sehen. Gute Produkte sind wasserfest und langlebig. Preislich gesehen ist ein solcher Fiber Mascara auch nicht so hoch angesetzt. Zumindest ist das bei den bekannten Produkten der Fall. Eine Investition und ein Austesten ist damit ohne allzu große Verluste möglich.

Die Vorteile in Kurzform:

  • Deutlich längere und dichtere Wimpern
  • Preislich gesehen nicht zu teuer
  • Lange Haltbarkeit bei einem guten Produkt

Nachteile von der Wimperntusche mit 3d Effekt

Es gibt aber auch einige Nachteile bei der Mascara mit dem 3d Effekt. Der 3d Fiber Mascara ist vor allem für Einsteiger nicht wirklich einfach aufzutragen. Es ist mehr Zeit durch die verschiedenen Schichten und das Antrocknen erforderlich. Der Effekt kann ein wenig unnatürlich aussehen und die Wimpern neigen stark zum Verkleben. Mehrfaches Schichten für einen verstärkenden Effekt ist daher eher nicht möglich oder zumindest nicht zu empfehlen. Denn sonst kleben die Wimpern so zusammen, dass der wenig geliebte Effekt von Fliegenbeinen entsteht. Manchmal hält die Tusche auch nicht so lange. Es sollte somit immer eine hochwertige Variante von den 3d Lashes ausgewählt werden.

Nachteile der Fiber Mascara in Kurzform:

  • Aufwendiges Auftragen in mehreren Schritten
  • Es wird mehr als eine Mascara benutzt
  • Nicht immer ein sehr langlebiger Effekt
  • Wimpern neigen zum Verkleben

Erfahrungen und Bewertungen von den 3d Lashes

Die 3d Fiber Lash Mascara Erfahrung hängt wirklich stark vom jeweiligen Produkt ab. Einige wie Younique oder Best Lashes haben gute bis sehr gute Ergebnisse bei den Bewertungen. Andere hingegen erhalten extrem schlechte oder gerade mal mittelmäßige Bewertungen. Die nicht ausreichende Haltbarkeit oder ein unschönes Ergebnis sind dann Gründe für die wenig gute Meinung. Den Erfahrungen nach lohnen sich diese Produkte mit dem 3d Effekt sehr wohl. Allerdings ist es wichtig, dass ein Auftragen richtig und wie angegeben in mehreren Schritten erfolgt. Sonst müssen keine besonderen Ergebnisse erwartet werden. Wenn es mit dem Tuschen nicht übertrieben wird, sind diese Produkte den Erfahrungen nach auch bei empfindlichen Augen möglich. Kontaktlinsenträger müssen ebenfalls nicht drauf verzichten.

Erhältlich sind die Wimperntuschen mit dem speziellen Effekt übrigens bei Amazon oder in der Drogerie in günstigeren Ausführungen. Hochwertige Varianten lassen sich auch bei einer Suche nach 3d Fiber Lash Mascara Douglas finden. Denn Douglas bietet verschiedene Optionen sowohl Online als auch in den Geschäften vor Ort an. Erhältlich sind die Tuschen ab etwa 15 bis gut 30 Euro. Ein Vergleich der Preise ist aufgrund der vorhandenen Schwankungen schon zu empfehlen.

Der Trick beim Auftragen von der Mascara

Die Besonderheit oder der Unterschied zu anderen Produkten besteht wie schon erwähnt in dem anderen Auftragen. Denn die Mascara wird nicht in einem Schritt mit einer Wimperntusche aufgetragen. Je nach Produkt kommt am Anfang ein Auftragen mit einer anderen Tusche oder mit einem Gel. Das Gel kann in Form von einer Wimperntusche aufgetragen werden oder mit einer Tube. Das hängt immer vom Hersteller ab. Oft wird erst die Wimperntusche, dann das Gel und dann noch einmal die Wimperntusche zum Fixieren aufgetragen.

Hier zeigt sich ja schon, dass dieses Auftragen von den Fiber Wimperntuschen nicht immer ganz so einfach ist. Es ist daher sehr wichtig, immer die Anweisungen jedes Herstellers zu beachten. Nur dann kann beim Auftragen auch das beste Ergebniss erzielt werden. Es gibt somit definitiv einen Trick hinter dieser Form der Wimperntuschen, die immer aus zwei Produkten besteht. Dieser Trick muss dann zum Teil erst einmal gelernt werden.

Fazit: Längere Wimpern nach aufwendigem Schminken

Das Auftragen in mehreren Schritten mit einer Zeit zum Trocknen ist vielen Anwendern bei der 3d Fiber Mascara oft doch zu aufwendig. Die einzelnen Schritte wollen beim Auftragen ganz genau beachtet werden. Sonst ist der versprochene Effekt eben nicht so wirklich zu erreichen. Daher macht es schon Sinn, immer genau auf die einzelnen Schritte beim jeweiligen Produkt zu achten. Je nach Hersteller handelt es sich um zwei verschiedene Mascaras oder um ein durchsichtiges Gel, welches vor der eigentlichen Tusche aufgetragen wird. Die Erfahrungen sprechen von geteilten Meinungen. Für viele ist der Effekt zumindest beim richtigen Produkt schon sehenswert. Dieser kann zwar unecht aussehen – dies ist aber oft beim passenden Auftragen nicht der Fall. Nur ein übertriebenes Auftragen in sehr vielen Schichten ist bei dieser Mascara wohl eher nicht so empfehlen. Daher gilt, dass nach einem Vergleich der bekanntesten Produkte die 3d Lashes sicherlich eine Chance verdient haben. Längere und dichtere Wimpern sind damit definitiv möglich.