Chanel Dimensions Mascara – Der Blick für das Wesentliche

Das konisch zulaufende Bürstchen erfasst bei der Chanel Dimensions Mascara jede Wimper und sorgt für einen traumhaften Aufenaufschlag. Die Wimpern sollen getrennt, leicht verlängert und verdichtet werden. Dabei klumpen die Wimpern mit Chanel Dimensions nicht zusammen. Das beste ist aber, dass die cremige Textur wirklich auf den Wimpern bleibt. Diese Mascara zeichnet sich durch ihre hohe Haltbarkeit aus und verläuft nicht so schnell. Dafür ist der Preis der Wimperntusche aber auch ziemlich stolz und so ist dieses Produkt nicht für jede Frau ohne weiteres erschwinglich.

Cremige Textur umhüllt bei Dimensions jede Wimper

Das besondere bei der Dimensions de Chanel Mascara ist sicherlich die Textur an sich. Diese wird als angenehm cremig und leicht empfunden. Anders als bei anderen Marken sorgt diese Textur nicht dafür, dass die Tusche verschmiert und beschwert die Wimpern auch nicht. Dafür hat Chanel viel versucht und eine spezielle Formel entwickelt, die sowohl für mehr Länge als auch für mehr Volumen sorgt.

In der Mascara ist unter anderem Paraffinwachs enthalten, welches für mehr Länge sorgen soll. Direkt zwei enthaltene Wirkstoffe sorgen für eine Filmbildung und schaffen es dadurch, dass der Schwung der Wimpern erhalten bleibt und diese geschützt werden. Das Volumen erzielt Dimensions durch mehrere Wachse und Nylonkapseln, die ebenfalls in der Mascara enthalten sind. Weitere Inhaltsstoffe pflegen die Wimpern intensiv und schützen diese vor Schweiß und Schmutz. Auf diese Weise ist die Haltbarkeit bei Dimensions tatsächlich höher als es bei anderen Wimperntuschen der Fall ist. Dadurch können die Wimpern definiert werden und das so entstandene Ergebnis hält auch sehr gut.

Der Kauf von Dimensions de Chanel Mascara

Der Dimensions de Chanel Mascara ist an verschiedenen Stellen erhältlich. Gekauft werden kann das Produkt von Chanel sowohl im Geschäft vor Ort als auch im Internet. Im Internet ist die Auswahl ganz klar größer. Erhältlich ist das Produkt zum Beispiel bei Amazon und bei Douglas, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Bei Amazon erfolgt die Lieferung ohne Versandkosten – schließlich wird die Grenze durch den doch recht hohen Preis der Mascara erreicht. Diese kostet nämlich um die 35 Euro für eine Packung. In seltenen Fällen werden Angebote mit leichter Ermäßigung veröffentlicht. Das ist nicht ganz so oft der Fall. Schließlich handelt es sich bei Chanel um eine exklusive Marke aus dem Luxussegment. Daher kommt es nicht so häufig vor, dass die Preise wirklich sinken. Wer sich die Augen mit Chanel schminken und diese spezielle Textur testen möchte, muss daher schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

Traumhafter Augenaufschlag dank richtiger Anwendung

Es kommt bei Dimensions genau wie bei vielen anderen Wimperntuschen vor allem auf die richtige Anwendung an. Eine falsche Nutzung kann dazu führen, dass der Effekt so gar nicht überzeugt. Zunächst einmal sollten die Wimpern vor der Nutzung leicht abgepudert werden. Im besten Fall wird dann auch nicht so viel Wimperntusche auf einmal verwendet. Ein wenig reicht vollkommen aus, damit eine Schicht Tusche aufgetragen wird. Das Auftragen erfolgt mit Bewegungen, die an ein Zick-Zack erinnern. Darüber hinaus sorgt das an der Spitze kegelförmige Bürstchen dafür, dass die kurzen Haare ebenfalls erfasst werden. Beim Wunsch nach mehreren Schichten ist es immer wichtig, dass jede einzelne Schicht ein wenig trocknet. Nur dann kann der dramatische Look ohne Verkleben erreicht werden. Wenn diese Dinge wirklich beachtet werden, dann sorgt Dimensions von Chanel für einen intensiven und ganz besonderen Augenaufschlag. Die sauber getrennten Wimpern ermöglichen den besonderen Look – ohne die gefürchteten Spinnenbeine.

Fazit: Kostspielige und nicht verlaufende Mascara

Von der Textur und dem Auftragen an sich sind die Frauen im Review sehr überzeugt. Die Mascara lässt sich sehr leicht auftragen und die Wimpern fühlen sich im Anschluss auch angenehm an. Der größte Vorteil neben der angenehmen Textur ist aber die Tatsache, dass diese Tusche nicht schnell verschmiert. Dimensions bleibt wirklich lange auf den Wimpern und sorgt somit nicht nach wenigen Stunden für die ungeliebten Panda-Augen. So werden die schwarz unterlaufenden Augen bei nicht haltbarer Mascara ja gerne genannt. Je nach gewünschtem Effekt kann die Wimperntusche einmal oder mehrfach aufgetragen werden. Dadurch wird die Optik noch intensiver. Laut Review schneidet Dimensions von Chanel noch etwas besser ab, als es bei Le Volume der Fall ist. Der Preis liegt allerdings ebenfalls auf einem hohen Niveau. Viele Frauen möchten diese Summe nicht unbedingt ausgeben. Die Wimperntusche ist somit empfehlenswert – doch das Verhältnis von Preis und Leistung passt aufgrund der hohen Kosten dann doch nicht so ganz.